zur Hauptnavigation zum Inhalt

Ausbildung


(Bild: Merle Menke)
Ihr wollt bei uns mitspielen, könnt aber noch kein Blechblasinstrument spielen? Auch Noten lesen macht euch Schwierigkeiten? Kein Problem, denn wir bilden auch aus.
Die Ausbildung erstreckt sich über Notenkunde, Kennenlernen der Instrumente, Erlernen eines Instrumentes bis hin zum Zusammenspiel im vierstimmigen Chor. Auch Lehrgänge mit anderen Jungbläsern aus Westfalen gehören dazu.

(Bild: PC Reckenfeld)
Die Ausbildungszeit richtet sich nach euren Vorkenntnissen und eurem individuellen Lerntempo und beträgt ca. 1,5-2 Jahre. In dieser Zeit werdet ihr aber immer wieder projektmäßig mit dem Posaunenchor zusammenspielen - und das bereits im ersten halben Jahr. Dass heißt, dass ihr in Gottesdiensten das ein oder andere Stück begleiten werdet mit sogenannten Jungbläser-Stimmen.

(Bild: PC Reckenfeld)
Diese entsprechen eurem Leistungsstand und sind eine Ergänzung zu dem vierstimmigen Posaunenchor. Für diese projektmäßigen Einsätze ist es notwendig, dass ihr vor dem Gottesdienst an zwei Proben (etwa 30-45 Minuten der Probe) mit dem Posaunenchor teilnehmt und so bereits erste Kontakte zu den anderen Bläserinnen und Bläsern knüpfen könnt.
Ein Instrument könnt ihr für die Zeit, die ihr bei uns mitspielt, ausleihen.

(Bild: Stefan Krey)
Die Anfängergruppen werden von unserer Chorleiterin geleitet. Sie finden im Gemeindehaus der Christuskirche zu Greven statt.
Übrigens: auch Erwachsene können ein Blechblasinstrument spielen erlernen. So haben wir aktuell fünf erwachsene Jungbläser in der Ausbildung.
Bei Interesse nehmt einfach Kontakt mit uns auf. Egal, ob jung oder alt, bei uns ist jeder herzlich willkommen.

Unsere Jungbläserarbeit wurde im Jahr 2013 durch die Stiftung Evangelischer Kirchenkreis Münster gefördert.